Mittwoch, 5. Dezember 2012

Operation Heartbreaker 6 – Suzanne Brockmann


Crash – Zwischen Liebe und Gefahr


Klapptext


Operation Heartbreaker: Besiege die Gefahr, vertraue deinen Freunden - und verschenke nie dein Herz.
"Ich lass dich nicht allein. Niemals." Ein Jahr lang hat Nell darauf gewartet, ihrer großen Liebe diese Worte zu sagen. Aber wie wird "Crash" Hawken reagieren? Wird der stolze Navy SEAL zulassen, dass sie bei ihm bleibt? Ja - denn Crash hat keine andere Wahl. Inmitten einer mörderischen Verschwörung braucht er jede Hilfe, die er kriegen kann. Auch wenn das heißt, dass er plötzlich nicht nur gegen einen unbekannten Gegner, sondern gegen seine eigenen Gefühle ankämpfen muss: Die heiße Affäre, die er vor einem Jahr mit Nell hatte, hat in ihm eine verbotene Sehnsucht nach einer gemeinsamen Zukunft geweckt. Aber was, wenn diese Liebe für Nell jetzt zu einer tödlichen Gefahr wird?

Inhalt


Nell und Crash verbindet nicht nur eine gemeinsame Nacht, die beide versuchten, als einen Abbau aufgestauter Gefühle zu betrachten, sondern auch eine gemeinsame Zeit des Wartens, der Trauer und der Verzweiflung. Als Crash von der tödlichen Krebserkrankung seiner Tante (Ziehmutter) erfährt, kann ihn nichts mehr aufhalten. Er zieht für die letzten Wochen bei ihr, ihrem Mann Jake (der im nächsten Teil der Reihe die Hauptrolle übernimmt) und Nell, ihrer Assistentin, ein. Durch dieses gemeinsame Zusammenleben kommen sich Nell und Crash näher, aber als das Unvermeidliche eintritt, trennen sich ihre Wege. Ein Jahr später als Crash beschuldigt wird einen Anschlag auf Jake geplant und verübt zu haben, tritt allerdings keine andere als Nell für ihn in die Presche. Ihr ist von vornherein klar, dass der unnahbare SEAL sein Leben für den Mann gegeben hätte. Als die beiden aufeinander treffen, wird Ihnen bewusst, dass doch mehr Gefühle hinter der gemeinsamen Nacht steckten. Crash und Nell befinden sich zwischen Liebe und Gefahr.


Meinung


Frau Brockmann schafft es den Leser mit ihrer Geschichte erst in eine eher wohlige Stimmung zu versetzen und in der nächsten Sekunde, nach einem traurigen Schicksalsschlag, eine mitreißende Verschwörungstheorie in die Tat umzusetzen. Wo der Leser im ersten Teil noch um Crash´s verstorbene Mutterfigur trauert und abwartet, ob sich die Romanze zwischen ihm und Nell schon in dieser zwar gedrückten, aber doch heimischen Umgebung entwickelt, ist der Action-lastige zweite Teil noch in weiter Ferne. Doch nicht aus dem Sinn. Wo sich die Geschichte am Anfang noch in Ruhe entwickelt, folgen im zweiten Teil die Handlungen Schlag auf Schlag. Jedoch nicht in einem unangenehmen Sinne.

Crash hält sich für Beziehungsunfähig und gibt daher den Gefühlen zunächst kaum eine Chance. Er möchte immer alles alleine bewältigen und ist daher nicht nur ein Mitglied des SEAL-Team twelve, sondern arbeitet auch für eine geheime Gruppe unter der Leitung von General Jake. Darum ist es für ihn mehr als ungewohnt Hilfe anzunehmen, geschweige denn danach zu fragen.

Nell arbeitet als eine persönliche Assistentin und regelt gerne die Sachen der anderen. Sie findet Crash äußert attraktiv, aber hält ihn für unnahbar. Darum sammelt sie all ihren Mut und geht auf ihn zu. Sie weiß wie es in ihm aussieht und ist von seiner Unschuld mehr als überzeugt. Darum kämpft sie für seine Rechte, auch wenn sie dafür immer wieder über ihren eigenen Schatten springen muss.

Der Schreibstil, den Frau Brockmann sich angeeignet hat ist flüssig und leicht verständlich. Man gelangt sehr schnell in das Geschehen und bekommt Einblicke in die Gefühlswelten der Protagonisten.

Autor


Erst vor wenigen Jahren begann Suzanne Brockmann mit dem Schreiben, aber schnell wurde sie zur erklärten Meisterin des romantischen Thrillers. Vielfach ausgezeichnet, u. a. von den amerikanischen Leserinnen drei Jahre in Folge (2000 bis 2002) als »Beste Autorin des Jahres«, klettert inzwischen jeder ihrer Romane auf die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. Suzanne Brockmann lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in der Nähe von Boston. (Quelle: Amazon)


Fazit


Ich war wieder einmal begeistert von Frau Brockmann. Sie hat mich einfach gepackt und bis zum Ende war ich neugierig.

Geschichte: 4,5 / 5 http://1.bp.blogspot.com/-vNcHRNOQkTM/ULOO_iiewdI/AAAAAAAABxs/Ig7YhQpBV4c/s1600/BewertungsregalZ5.png
Geschreibe: 4 / 5
Gefühle: 4,5 / 5

Insgesamt erhält der Roman „Operation Heartbreaker – Crash - Zwischen Liebe und Gefahr“ von Suzanne Brockmann von mir 13 von möglichen 15 Punkten und schafft es somit ins rote Regalfach.

Weitere Teile der Reihe
(Operation Heartbreaker):

Band 1: Joe – Liebe Top Secret
Band 2: Für immer Blue
Band 3: Für einen Kuss von Frisco
Band 4: Cowboy – Riskanter Einsatz
Band 5: Harvard - Herz an Herz
Band 7: Jake - Vier Sterne für die Liebe
Band 8: Mitch - Herz im Dunkeln
Band 9: Lucky - nur eine Frage der Zeit
Band 10: Taylor - Ein Mann, ein Wort
Band 11: Wes - Wächter der Nacht

Informationen zum Buch:
Autor: Suzanne Brockmann
Taschenbuch: 294 Seiten
Verlag: Mira - Verlag
Preis: 7,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen